Zum Hauptinhalt springen

Riesling S - Weingut Josef Milz

Lässige Sommernächte genießt man entspannter mit moderater und ausgewogener Riesling-Säure im Glas.

100% Riesling
0,75l
11,5% alc.

10,00 EUR
(13,33 EUR / Liter)

Bestellen per E-Mail   PDF

Weingut Josef Milz

Seit 1520 stellt die Familie Mills in Trittenheim Wein her. Das ursprüngliche Herrenhaus Laurentiushof befinden sich in der Mitte der Kirche in Trittenheim. Einige Weinkeller wurden 1680 gebaut, und der Rest des Gebäudes wurde um 1715 gebaut. Der Kern des Hauses und des Weinkellers hat immer den alten Stil beibehalten und ist mit den modernsten Einrichtungen des Weinguts ausgestattet.

Diese langjährige Erfahrung spiegelt sich in der Qualität unserer Weine wieder. Als Gründungsmitglied der VDP ist das Weingut auch tief in der Geschichte des deutschen Weins verwurzelt. Seit 2015 befindet sich eine Weinhandlung an der Kreuzung von Olkstraße und Brückenstraße, nur zwei Minuten vom ursprünglichen Weingut entfernt.

Die Rebflächen sind steil mit einer Neigung von bis zu 90% Prozent. Dies gewährleistet eine optimale Lichtleistung und Wärmeabsorption. Schiefer ist das Fundament der Weinreben. Es ist die Wärmespeicherung der Reben, die die Qualität der Trauben verbessert und den Weinen mineralische Eigenschaften verleiht.

Riesling wurde erstmals im Moseltal in Trittenheim erwähnt. Das Weingut Milz (Milz) ist eines der ältesten Weingüter der Region, und der Anbau von Rieslingreben macht mehr als 90% des Unternehmens aus. Typische Mosel. Das Besondere sind die alten Reben. 80% Prozent der Reben sind über 35 Jahre alt. Dieser Wein ist sehr nachhaltig und langlebig.